Blog

#Sketchnotes

Sketchnotes sind eine schöne Art der Visualiserung von Inahlten jeglicher Art und auch nichts Neues mehr. In Seminar- oder Tagungskontexten sehe ich sie sehr gerne, folge auch in verschiedenen sozialen Netzwerken verschiedenen Hashtags zum Thema Sketchnotes und Visualisierungen von Inhalten. Und je mehr ich mich damit auseinandersetze, desto langweiliger finde ich auf einmal meine Notizbücher, Dissertationsunterlagen oder mein “Kochbuch”, das aus Schmierschrift und Mehlresten besteht.

Daher habe ich in letzter Zeit immer öfter zum Zeichenstift gegriffen und bemerkt, dass es stimmt, was man sagt: Jeder kann zeichnen, auch wenn ich fest davon überzeugt war, dass bei mir nichts Erkennbares bei rauskommt. In meinen eigenen Seminaren  verwende ich nur selten Flipchart und Co, da erstellen wir meistens virtuelle Produkte. In anderen Veranstaltungen und Vorträgen bin ich meistens so mit Zuhören beschäftigt und noch in Sachen Sketchnotes ungeübt, dass ich nur wenig um meine Notizzen zeichne und bemale.

Ganz witzig fand ich daher die Idee meines Kollegen #Mario Ganz des “Sketchnotes of the Day”. Wir bestimmen abwechselnd ein Wort, zeichnen im Verlaufe des Tages drauf los und zeigen uns am Ende unsere Ergebnisse. Interessanterweise setzen wir die Dinge immer ganz unterschiedlich um, was schön zeigt, wie verschieden man Sketchotes einsetzen und wie unterschiedlich man Dinge verstehen kann. Zugegeben, die Begriffe waren zum Teil auch etwas abstrakt, so dass man nur schwer einen gemeinsamen Nenner teilt.

Die Ergebnisse sind m.E. ganz gut gelungen, vor allem, da wir uns noch nicht sehr lange damit versuchen (ich zumindest 🙂 ).

cof
Sketch “Feel Good”

Okay zugegen, ohne die Schrift nur schwer zu erkennen, dafür aber umso persönlicher.

Der nächste Sketchnote war dabei schon etwas konkreter, wenn auch die Umsetzung von #Mario Ganz dafür “meta” 🙂 Thema war “Medien” und das Ergebnis folgendes:

cof
Sketch zum Thema “Medien”

Sehr witzige Challenge, um sich gesketchte Gedanken zu verschiedenen Themen zu machen. Probiert es auch mal aus und vergleicht die Ergebnisse!

Viel Spaß dabei!